Regionen
Nachrichten aus Ihrer HELIOS Region.

Wer kommt, wer wechselt

HELIOS Personalveränderungen im Juni

Ein Überblick über aktuelle Personalveränderungen auf wichtigen Fach- und Führungspositionen – von Breisach bis Wiesbaden.
Breisach

Dr. Florian Drumm (51) startete zum 1. April 2017 als Chefarzt für den Fachbereich Schulterchirurgie an der Breisacher HELIOS Rosmann Klinik. Neben dem kompletten Spektrum der arthroskopischen Schulterchirurgie liegt Drumms Schwerpunkt vor allem auf dem Gebiet der Schulter-Endoprothetik. Der gebürtige Pfälzer betreibt in Freiburg i. Br. seit 2010 seine eigene Schulterpraxis, mit der die Klinik bereits seit vielen Jahren eine enge Kooperation pflegt.

Hildesheim

Dr. Carsten Stoetzer (37) hat zum 1. Mai die Leitung der Interdisziplinären Schmerzklinik am HELIOS Klinikum Hildesheim übernommen. Der gebürtige Niedersachse ist ein Experte auf dem Gebiet der speziellen Schmerztherapie und der Palliativmedizin. In seiner letzten Position war er als Assistenzarzt in der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin der Medizinischen Hochschule Hannover tätig.

Kronach

Dr. Henriette Hönings (53) ist seit dem 1. April 2017 neue Ärztliche Direktorin der HELIOS Frankenwaldklinik Kronach. Sie ist Fachärztin für Allgemeinmedizin mit Zusatzbezeichnung Geriatrie und leitet seit August 2015 die Klinik für Geriatrie.

München

Priv.-Doz. Dr. Dr. Denys Loeffelbein (38) führt seit dem 15. Mai als Chefarzt die Klinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie (MKG) am HELIOS Klinikum München West. Zuvor war er Sektionsleiter, bevor die MKG Mitte Mai in den Krankenhausplan des Freistaates Bayern aufgenommen wurde. Dr. Dr. Loeffelbein ist parallel als niedergelassener Arzt in einer Pasinger Praxis tätig.

Schleswig

Dr. Urte Büßen (51) ist seit Mai Chefärztin der Abteilung für Kinder- und Jugendmedizin im HELIOS Klinikum Schleswig. Die Fachärztin für Kinderheilkunde verfügt über langjährige Erfahrungen in der allgemeinen pädiatrischen Versorgung und ist in den Bereichen der Kinderkardiologie und pädiatrische Diabetologie sowie Neonatologie spezialisiert. Zuletzt war Dr. Büßen in der Imland Klinik Rendsburg-Eckernförde sowie im Westküstenklinikum in Heide tätig.

Titisee-Neustadt

Julian Schwaller (29) übernahm zum 1. Mai 2017 die Geschäftsführung der HELIOS Klinik Titisee-Neustadt. Der gebürtige Bad Aiblinger durchlief nach seinem Studium mit Schwerpunkt „Management in der Gesundheitswirtschaft“ das HELIOS Führungskräfteprogramm. Auf seinen Einsatz als Assistent der Regionalgeschäftsführung der damaligen HELIOS Region Bayern folgte im Juli 2015 die Einstellung als Klinikgeschäftsführer des Standorts Breisach. Künftig wird Schwaller die Geschicke beider Kliniken leiten.

Wiesbaden

Priv.-Doz. Dr. Nils Habbe (40) ist seit dem 1. März 2017 Chefarzt der Chirurgie und Koloproktologie an der DKD HELIOS Klinik Wiesbaden. Der Facharzt für Allgemein- und Viszeralchirurgie ist insbesondere auf Proktologie spezialisiert und wird den bereits etablierten Schwerpunkt der kolorektalen Chirurgie und Koloproktologie an den DKD weiter ausbauen. Zuvor war er Oberarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie am Universitätsklinikum Frankfurt.

zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren:

Wer kommt, wer wechselt

HELIOS Personalveränderungen im Mai

Die aktuellen Personalveränderungen auf wichtigen Fach- und Führungspositionen im Überblick – von Berlin-Buch bis Sangerhausen. mehr...

Mit einem Klick auf die Karte gelangen Sie zu allen Beiträgen aus den jeweiligen HELIOS-Regionen.

News for international patients

Neueste Artikel
  • „Klinik go, Klinik fight, Klinik win“ mehr...
  • Zu hoher LDL-Cholesterinwert? – Risikofaktor für die Gefäße mehr...
  • HELIOS Frauen gehören zu den Schnellsten mehr...