Regionen
Nachrichten aus Ihrer HELIOS Region.

Strategisch wichtig, medizinisch relevant

Wissensziele bei Helios

Wie entstehen eigentlich die Wissenziele bei Helios? Was ist ihr Hintergrund? Und welche Wissensziele gibt es 2018?
Dr. Gerald Burgard, Leiter Patientenservice und -sicherheit

Am Anfang war es ein Versuch, inzwischen ist es eine feste Institution: Das Helios Wissensziel, das nun zum fünften Mal in Folge ausgerufen wurde. Der Gedanke: Es gibt Themen, die sind strategisch so wichtig oder medizinisch so relevant, dass jeder Helios Mitarbeiter sich darin auskennen sollte. „Im ersten Jahr war es uns wichtig, die  Personalentwicklungs-gespräche zum Wissensziel zu machen, da diese die Grundlage für eine gezielte Fort- und Weiterbildungsplanung sind“, erinnert sich Helios Geschäftsführerin Karin Gräppi.

2018 stehen „Gesunder Schlaf“ und „Gesundes Wirtschaften“ auf dem Programm. Derzeit werden Filme gedreht und Online-Schulungen erarbeitet. Sie sollen ab März für alle Mitarbeiter verfügbar sein.

Hinter den Kulissen der Dreharbeiten für die Videos zu den Wissenszielen 2018 mit Geschäftsführer Jörg Reschke

„Bei der intensiven Bearbeitung des Wissensziels Delir im vergangenen Jahr haben wir gelernt, dass gesunder Schlaf  für das Wohlbefinden unserer Patienten und gleichzeitig für die Vermeidung von Delir eine besondere Bedeutung hat. Bislang wurden bei unseren Patienten zu viele Schlafmittel eingesetzt, die gut durch natürliche Alternativen ersetzbar sind. Deshalb stellen wir das Thema Schlaf in unseren Fokus“, erklärt Dr. Gerald Burgard, Leiter Helios Patientensicherheit und Patientenservice.

Das zweite Ziel bezieht sich auf unternehmerische Gedanken und soll mehr Kenntnisse in einem Thema vermitteln, mit dem viele Kollegen viele Berührungspunkte haben. „Deshalb war es uns wichtig, Wirtschaftlichkeit als Thema auszuwählen“, erklärt Helios Geschäftsführer Finanzen Jörg Reschke. „Krankenhäuser müssen wie alle anderen Unternehmen auch wirtschaften. Das gelingt manchen besser und manchen schlechter. Uns bei Helios gelingt es bislang gut.“

Das Helios Wissensziel

 
Fortbildungen zum Helios Wissensziel sind für alle Helios Mitarbeiter verbindlich. Von der Chefärztin bis zum Pflegeschüler, von der Geschäftsführerin bis zur Reinigungskraft. Sie werden überwiegend in Online-Schulungen und teilweise auf unterschiedlichen Kenntnisleveln angeboten.
 
Themen der Helios Wissensziele:

2014 – Personalentwicklungsgespräche
2015 – Reanimation (Basic Life Support)
2016 –  Bewussterer Umgang mit Antibiotika
2017 –  Delir & Datenschutz + IT-Sicherheit
2018 –  Gesunder Schlaf & Gesundes Wirtschaften

zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren:

Titelthema Januar / Februar

Lernen - Wieso? Weshalb? Warum?

Helios zeigt sich beim Thema Lernen in einer riesigen Vielfalt. Bildungsangebote für 73.000 Mitarbeiter in 350 Berufsfeldern, aber auch für Patienten, Angehörige und Studenten. Digital, online, sowie in der Praxis und  persönlich. Wir zeigen Beispiele und Hintergründe dazu, wie, warum und was wir bei Helios lernen und lehren. mehr...

Fort- und Weiterbildung

Wie Helios weiterbildet

Wie organisiert man eigentlich Weiterbildung für mehr als 73.000 Mitarbeiter von Attendorn bis Zerbst? Für 350 verschiedene Berufsfelder von der Pflege über die Ärzte bis hin zu Reinigungskräften, Lehrern oder Logistikern? Von Anfängern bis zum erfahrenden Profi? Wie funktioniert Weiterbildung für Kollegen, die im Schichtbetrieb arbeiten? mehr...

Standpunkt

Gesundheitsberufe der Zukunft

Trends wie Digitalisierung und zunehmende Selbstbestimmung der Patienten werfen Fragen auf, denen wir uns stellen müssen. Dabei kommt es darauf an, weit genug zu denken. Welche Berufe braucht die Gesundheitsversorgung der Zukunft? mehr...