Regionen
Nachrichten aus Ihrer HELIOS Region.
  • Lena macht sich auf ins Leben

    Lena macht sich auf ins Leben

    Die kleine Lena kam als absolutes Fliegengewicht zur Welt: Sie wog nur 390 Gramm. Das ist nur etwas mehr als eineinhalb Stückchen Butter. Viele so extrem kleine Frühchen schaffen den schwierigen Start ins Leben nicht. Lena hingegen hat sich dank der Fürsorge auf der Frühchenintensivstation des Helios Klinikums Hildesheim gut entwickelt. mehr...
  • Einblick ins Gehirn

    Einblick ins Gehirn

    Das Hirn ist ein faszinierendes und unglaublich komplexes Organ. Jeder Reiz, jeder Gedanke, jede Bewegung - alles wird im Gehirn verarbeitet. Doch was passiert, wenn es nicht richtig funktioniert? Wir haben genauer hingesehen. Lernen Sie Patienten, Experten und Therapieformen kennen. Freuen Sie sich auf spannende Artikel mehr...
  • Helios Pflegeschüler für hervorragende Leistungen geehrt

    Helios Pflegeschüler für hervorragende Leistungen geehrt

    Zehn Auszubildende von Helios erhalten in diesem Jahr den Fresenius Ausbildungspreis für ihre herausragenden Abschlüsse. Der in diesem Jahr zum ersten Mal vergebene Fresenius Innovationspreis geht an vier Auszubildende für ihre Projektideen. mehr...

Tiergestützte Therapie

Paul – Therapeut auf vier Pfoten

Treue Augen, weiches Fell und eine feuchte Nase: Golden Retriever Paul ist der erste tierische Mitarbeiter am Helios Klinikum Hildesheim. Gemeinsam mit seiner Besitzerin Simone Siemke, Familien-, Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin im Bunten Kreis, ist der Vierbeiner in der tiergestützten medizinischen Behandlung im Einsatz. mehr...

Hingeschaut

Gehirn aus dem Gleichgewicht – wie moderne Psychiatrie hilft

„Das Bild, das in manchen Filmen vermittelt wird, hat nichts mit moderner Psychiatrie zu tun“, sagt Psychiater Prof. Dr. Andreas Broocks und beschreibt, was Psychiatrie stattdessen ausmacht: Verfahren und Therapien, deren Wirksamkeit wissenschaftlich belegt ist. mehr...

Heliogramm

Interessantes & Spannendes aus den Kliniken

Lesen Sie, wie der Gangroboter funktioniert, mit dem Felix Meißner in Kipfenberg wieder laufen lernt. Wie Tattoos Brustkrebspatientinnen in Hamburg helfen, und warum Roderich Kowal in Krefeld aufmerksamen Kollegen sein Leben verdankt.

mehr...
Regionen»

Verhaltensänderungen durchhalten

Schlanker, fitter, rauchfrei – Gute Vorsätze durchs Jahr tragen

Sie gehören zu Silvester wie Blei gießen und Feuerwerk: gute Vorsätze. Schnell gefasst, verlaufen sie spätestens Ende Januar meist wieder im Sande. Wie kann es gelingen, den Wunsch nach Veränderung durchs ganze Jahr zu tragen? Experten aus der Helios Region Nord geben Tipps. mehr...

Achtung Glatteis

Mit dem Pinguin-Gang sicher über die Straße watscheln

Derzeit besteht auf Straßen und Wegen akute Glatteis- und Rutschgefahr – damit einher geht ein erhöhtes Unfallrisiko für Fußgänger. Um Stürze zu vermeiden, empfiehlt Priv.-Doz. Dr. Andreas Lenich unter anderem den sogenannten Pinguin-Gang. mehr...

So kommen Sie und ihr Baby gesund durch die kalte Jahreszeit

Wintertipps für Schwangere

Wie werdende Mütter ihre Schwangerschaft trotz klirrender Kälte genießen können, weiß Dr. Emanuel Stanek, Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe im Helios Medizinischen Versorgungszentrum Helmstedt (MVZ). mehr...
Unternehmen»

Nachrichten

Heliogramm: Interessantes & Spannendes aus den Kliniken

Erfahren Sie, wie in Krefeld ein Buchfink zum Klapperstorch wurde, wie es eine schnelle Weltmeisterin aus Hattingen schafft, trotz Erkrankung ihr Ziel nicht aus den Augen zu verlieren und warum es bei Patienten in Überlingen in der Tasche vibriert.

mehr...

Wer kommt wer wechselt

Nachrichten»

Kommt ein Saurier zum Arzt

Eine ungewöhnliche Anfrage erhielten die Radiologen der Helios Fachkliniken Hildburghausen vom Museumsdirektor des Naturhistorischen Museums Schloss Bertholdsburg. Sie konnten weiterhelfen. mehr...

Ohne Schnitt und Narbe

Moderne Behandlungsmethode für Schilddrüsenknoten

Mit dem neuen Verfahren der Echotherapie lassen sich Schilddrüsenknoten in der Helios Klinik Schkeuditz per hochfokussiertem Ultraschall behandeln.

mehr...

Dritter Assistentenkongress in Berlin

Strategien für eine Patienten-zentrierte Medizin

Unter dem Titel „Kill your Company“ trafen sich in den vergangenen Tagen 33 Assistenzärzte und fünf Chefärzte in Berlin, um gemeinsam Strategien rund um das Thema Patienten-zentrierte Medizin zu entwickeln.  mehr...
Wissen»

Wissen

Mal sehen, was AMBOSS empfiehlt

Viele Helios Ärzte nutzen die Wissensplattform seit einem halben Jahr – wir haben gefragt, wie sie zum Einsatz kommt. mehr...

Rund ums Bauen

Warum nutzen wir in unseren Kliniken noch die Rohrpost?

ANBAUTEN, NEUBAUTEN, AUFSTOCKUNGEN, SANIERUNGEN: DIE BAU- UND PROJEKTSTEUERUNG BEI HELIOS BEFASST SICH MIT THEMEN WIE PLANUNGSZEIT, KOSTENGÜNSTIGEM BAUEN UND ARBEITSABLÄUFEN. AN DIESER STELLE BEANTWORTEN WIR FRAGEN RUND UM DAS THEMA BAUEN. mehr...
Menschen»

Helfer & Helden

„Wenn die Sirene im OP ertönt"

Christian Hinz, 35, hat zwei Leidenschaften: Seinen Job als Anästhesie- und Intensivpfleger im Operationssaal der Helios Bördeklinik Neindorf in Sachsen-Anhalt und sein Hobby als stellvertretender Ortswehrleiter und Brandmeister der Feuerwehr. Wenn die Sirene im 400-Seelen-Dorf ertönt, ist sie in der Klinik zu hören. mehr...
Dialog»

Wissensziel Wirtschaftlichkeit

Dem Klinikgeschäftsführer über die Schulter geschaut

Das Thema Wirtschaftlichkeit im Krankenhaus kommt in der Ausbildung von Pflegeschülern oft zu kurz. In Aue setzt sich Klinikgeschäftsführer Marcel Koch persönlich dafür ein, dies zu ändern. Die Azubis sind von dieser Möglichkeit begeistert.  mehr...

Helios im Social Web

Jetzt folgen bei Twitter, Instagram & Co.

Facebook, Instagram & Co.: Viele Helios Kliniken sind bereits mit einem eigenen Profil auf verschiedenen Social-Media-Kanälen vertreten. Jetzt sind auch die ersten zentralen Profile für „Helios Gesundheit“ gestartet – zunächst bei Twitter und Instagram, in Kürze auch bei Facebook. mehr...