Regionen
Nachrichten aus Ihrer HELIOS Region.

Hamburg

Zukunftsweisendes Pflegestudium jetzt auch in der ENDO-Klinik

Das duale Studium liegt im Trend: Immer mehr junge Menschen studieren zweigeteilt.
Uwe Westhues (hinten im Bild) begrüßt die Studierenden in der ENDO-Klinik. Foto: Sven Brügmann

Die HELIOS ENDO-Klinik Hamburg bietet in Kooperation mit der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg jetzt auch den grundständigen Dualen Studiengang Pflege an. „Im Herbst haben bei uns fünf Studierende angefangen“, so Pflegedirektor Uwe Westhues. „Das Studium soll die Studierenden dazu befähigen, ihr pflegerisches Handeln auf wissenschaftlicher Grundlage zu reflektieren und weiterzuentwickeln.“

Das duale Studium verzahnt die Berufsausbildung mit einem Studium an einer Hochschule. Der integriert aufgebaute Studiengang führt nach acht Semestern sowohl zum Bachelor of Arts als auch zum Berufsabschluss Gesundheits- und Krankenpfleger generalisiert. Mit diesem zukunftsweisenden Abschluss können die Absolventen in der Krankenpflege, in der Kinderkrankenpflege und in der Altenpflege arbeiten. Im Laufe des Studiums wechseln sich mehrwöchige Vorlesungszeiten und Praxiseinsätze ab. „Mit einem Bachelor werden die Studierenden auf die steigenden Anforderungen in der Patientenversorgung gut vorbereitet “, so Uwe Westhues.

zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren:

Dank HELIOS Stipendium

Volle Konzentration auf das Studium

Franziska Bartel ist eine von mehreren Stipendiaten bei HELIOS – und die erste geförderte Medizinstudentin der HELIOS Kliniken Mittelweser. mehr...

Mit vereinten Kräften zum Traumberuf

Flüchtling aus Afghanistan auf dem Weg zur Ausbildung

Ahmed Basher Noori ist 21 Jahre alt und stammt aus Afghanistan. Als Flüchtling kam er im vergangenen Jahr nach Deutschland. Sein Ziel: eine Ausbildung im medizinischen Bereich. mehr...

Hamburg

Weiterbildung in der ENDO-Klinik: Von der Reinigungskraft zur OTA

Mit Weiterbildung hat Monika Bichel Erfahrung: Seit 13 Jahren arbeitet die 39-Jährige in der ENDO-Klinik, zunächst als Reinigungskraft im OP. mehr...