Regionen
Nachrichten aus Ihrer HELIOS Region.

Wie sieht gesunde Ernährung aus?

Der Tag der gesunden Ernährung hält dazu an, sich mit Lebensmitteln zu beschäftigten. Das ist ohne Fachkenntnisse oft nicht einfach. 

Sich gesund zu ernähren ist einer der häufigsten Vorsätze, wenn das neue Jahr ansteht. Doch schon nach wenigen Tagen, wenn die Arbeitswochen wieder beginnen, fallen viele Menschen in ihre alten Gewohnheiten zurück. Das häufigste Problem: Unkenntnis über Lebensmittel.

Gemeinsam mit der Schweriner Volkszeitung unterstützen die Helios Kliniken Schwerin deshalb die Aktion Küchenlust. Dort kochen Sternekoch Ronny Siewert und der Helios-Küchenchef Rüdiger Muntau jeweils Mahlzeiten für einen kompletten Tag und geben Tipps, wie diese noch leckerer und gesünder gestaltet werden können. 

Neben dem genussvollen Essen gibt es aber auch immer wieder Fragen danach, was der Körper genau über den Tag benötigt. Diätassistentin Katrin Wernicke hat deshalb beispielhaft einmal aufgeschrieben, wie der Calcium- und Ballaststoffbedarf eines erwachsenen Menschen gedeckt werden kann:

Ballaststoffbedarf von 30 g /Tag 10 g Leinsamen enthalten = 3,5 g BST

  • 100 g Heidelbeeren = 5 g
  • 200 g Kartoffeln = 6 g
  • 100 g Weizenvollkornbrot (2,5 Scheiben)= 8,5 g
  • 200 g Karotten (2 große) = 7 g


Calciumbedarf eines Erwachsenen (1000 mg)/ Tag deckbar durch:

  • 200 g Joghurt = 250 mg 
  • 50 g Schnittkäse (45% F.i.Tr.) = 400 mg
  • 200 g Brokkoli =100 mg
  • 200 ml Milch, 1,5% Fett = 250 mg

zurück zur Übersicht