Regionen
Nachrichten aus Ihrer HELIOS Region.

Überraschungsbesuch auf der Kinderstation

Weihnachtsmann und Clown sorgen für strahlende Kinderaugen

In diesem Jahr gab es auf der Weihnachtsfeier der Kinderstation nicht nur viele Geschenke vom Weihnachtsmann, sondern auch viel zu lachen. Die Mitarbeiter spendeten fleißig Geld und organisierten mit Clown Pelli eine gelungene Überraschung.
Hatten viel Spaß mit den Kindern und Clown Pelli: Ariane Klempien, Sylvia Schmidt und Eike Bartels (v.l.)

Wer schon einmal während der Adventszeit im Krankenhaus lag, der weiß, wie frustrierend das sein kann. Während Freunde und Familie Plätzchen backen, über die Weihnachtsmärkte schlendern und gebrannte Mandeln naschen, herrscht im Krankenhaus eher Langeweile. Wie es da wohl den ganz kleinen Patienten gehen muss, die ohne Eltern und Geschwister im Krankenhaus liegen. Doch auf der Kinderstation ist immer etwas los. Die Schwestern, die Erzieherin und die Ärzte gestalten den Kindern den Aufenthalt so abwechslungsreich wie möglich. So war im Dezember nicht nur ein Chor auf den Fluren des Klinikums unterwegs, sondern auch die Volleyballerinnen der Wildcats überraschten mit Spontanbesuch auf Station. Und dann gab es natürlich noch die von Erzieherin Sylvia Schmidt obligatorisch organisierte Weihnachtsfeier mit Weihnachtsmann, vielen Geschenken und leckeren Süßigkeiten.

Clown Pelli macht Faxen

Was die Kinder nicht wussten: In diesem Jahr hatten sich die Mitarbeiter aus den operativen Abteilungen und der Intensivstation etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Eike Bartels, Dajana Halfmann und Ariane Klempien organisierten im Sommer eine Mitarbeiterparty und sammelten dort fleißig Spenden. Durch den Spendenerlös konnte ein Klinikclown zur Weihnachtsfeier der Kinderklinik gebucht werden. Clown Pelli sorgte für viele Lacher und die Kinder konnten den Krankenhausaufenthalt bei Kakao und Plätzchen für einen Moment vergessen. Danke für so viel Einsatz, liebe Kollegen!

Doch das war in diesem Jahr noch nicht alles. Am ersten Weihnachtsfeiertag, dem 25. Dezember 2018 um 16 Uhr präsentiert das Theater Phoebus das Puppenspiel ab drei Jahren „Wackelohr – das Mäuseken“.

zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren:

Region Nord

Clownsvisite

Lachen macht gesund – das weiß man spätestens seit der amerikanische Arzt Dr. Patch Adams sich erstmals als Clown verkleidete, um über Humor den Genesungsprozess von Patienten zu unterstützen. Auch auf den Kinderstationen der HELIOS Kliniken sind die lustigen Rotnasen regelmäßige Besucher. mehr...

Helios Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden

Kinderklinik lernt Hip Hop

Tanzender Kinderarzt löst nächstes Versprechen ein mehr...

Service

Wenn Herd, Kamin und Co für Kinder zur Gefahr werden

„Kinderhände weg von heißen Flächen!“ - unter diesem Motto steht der diesjährige „Tag des brandverletzten Kindes“. Er soll helfen, auf die Gefahren von heißen Flächen an Kaminöfen, Herdplatten, Backofentüren oder Bügeleisen hinzuweisen, um Kinder vor Verbrennungen zu schützen.  mehr...