Regionen
Nachrichten aus Ihrer HELIOS Region.

Gemeinsam für die gute Sache

Adventsläufer trotzen dem winterlichen Wetter

Sport, Spaß und gute Laune bei frostigen Temperaturen: Am 2. Advent feierte der 1. Helios Adventslauf in Nienburg Premiere.
Rund 100 Läufer gingen beim 1. Helios Adventslauf an den Start.

Dem Winterwetter getrotzt haben rund 100 Läufer beim 1. Helios Adventslauf am Sonntag, 10. Dezember, in Nienburg. „Es war zwar kalt, aber es hat sehr viel Spaß gemacht“, war die einhellige Meinung der Teilnehmer nach dem Lauf. Für vier oder sieben Kilometer ging es für die Adventsläufer durch die Stadt an der Weser. „Wir freuen uns, dass so viele Läufer unserem Ruf gefolgt sind, für die gute Sache die Laufschuhe zu schnüren“, erklärt Klinikgeschäftsführer Marco Martin. „Die Startgelder von sieben Euro pro Läufer kommen zu 100 Prozent dem Dasein-Hospiz-Verein zugute. Die Kosten für die Organisation des Jedermannlaufs haben wir als Helios Kliniken Mittelweser übernommen."

Winterliche Runden durch Nienburg
Die Schnellsten unter den Adventsläufern.

Pünktlich um 11 Uhr gab Dr. Michael Stalp, Ärztlicher Direktor der Helios Kliniken Mittelweser, den Startschuss für die Adventsläufer. Anschließend ging es von der Helios Klinik in Nienburg entlang des Steinhuder Meerbachs zur Weser durch die Marsch und durch einen Teil der Fußgängerzone zurück zum Krankenhaus. Den Gesamtsieg über die 4-Kilometer-Strecke als Streckenschnellster holte Erik Osten (SSV Rodewald) vor seinem Bruder Aron Osten (SSV Rodewald) und Jens Rother (TSV Lemke). Für den Sieger gab es einen Gutschein vom Restaurant des "Hotel zum Kanzler" in Nienburg. Auf der 7-Kilometer-Strecke gewann Mirco Hohmann (Polizeiakademie) vor Martin Nühring (SV Husum) und Thomas Laufer (SV Husum). Für den Sieger auf der längeren Strecke gab es einen Gutschein für ein Sechs-Gänge-Menü für Zwei vom "Jägerkrug" in Sonnenborstel

Der Spaß stand im Vordergrund
  • mehr...
  • mehr...
  • mehr...
  • mehr...
  • mehr...
  • mehr...
  • mehr...
  • mehr...
  • mehr...

Neben dem Sportlichen und dem guten Zweck stand beim Adventslauf auch der Spaß im Vordergrund - und so wurde auch das originellste Kostüm prämiert. Ob als Weihnachtsmann, Rentier oder Elf - die Kreativität der Läufer kannte kaum Grenzen. Die Kostümjury um Bürgermeister Henning Onkes und Pflegedirektorin Sabrina Oldenburger entschied sich für das Team-Kostüm des Teams der Agentur Silberfisch inklusive tierischer Begleitung. Für die Gewinner gab es einen Gutschein des Gasthauses "Zum Rohrbach" in Glissen.

Weitere Bilder...

...finden Sie auf www.helios-gesundheit.de/adventslauf.

zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren:

So läuft es (sich) besser in Herbst und Winter

Aktiv durch die kalte Jahreszeit

Kalt, dunkel und windig - das Wetter in Herbst und Winter lädt nicht unbedingt zum Sportmachen an der frischen Luft ein. Daher legen viele die Laufbekleidung und Laufschuhe während der kalten Jahreszeit zur Seite. Doch das muss nicht sein. mehr...

Weihnachtsgewürze

Die Helden aus der Winterküche

Die Adventszeit duftet und schmeckt nicht nur wunderbar – ihre Gewürzvielfalt erfreut auch Leib und Seele. Was die Weihnachtsgewürze bewirken und wie sie unsere Gesundheit beeinflussen, erläutern unsere Ernährungsberater. mehr...

Ehrenamtliche

Die guten Seelen des Krankenhauses

Freiwillig ins Krankenhaus? Na klar! Zum Tag des Ehrenamtes am 5. Dezember blicken wir auf die verschiedenen Art und Weisen, wie sich Ehrenamtliche in den Helios Kliniken in Niedersachsen engagieren. mehr...