Regionen
Nachrichten aus Ihrer HELIOS Region.

Flugpionier in Bad Saarow

Kosmonaut Sigmund Jähn gibt Startkommando für Flugmedizin

Am 1. März eröffnete das HELIOS Klinikum Bad Saarow seine Ambulanz für Flugmedizin. Aus diesem Anlass begrüßte das Klinikum am 26. Februar den ersten Deutschen im Weltall zu einer Sonntagsvorlesung: den Fliegerkosmonauten Dr. Sigmund Jähn.
Beliebtes Fotomotiv: Der deutsche Raumfahrt-Pionier Sigmund Jähn bei der Sonntagsvorlesung im HELIOS Klinikum Bad Saarow (Foto: Anja Paar)

„Fast 40 Jahre ist es her, dass Fliegerkosmonaut Siegmund Jähn im Jahr 1978 als erster Deutscher in den Weltraum flog“, sagte Klinikgeschäftsführerin Julia Christodulow bei der Sonntagsvorlesung. „Dass er nicht nur mein Kindheitsidol war, sondern auch das vieler anderer, zeigt sich auch am heutigen Besucheransturm.“

Mit seinem einstündigen Vortrag über die Raketenentwicklung und die bemannte Raumfahrt – gespickt mit vielen spannenden Hintergrundinformationen und vogtländischem Humor – begeisterte der 80-jährige Dr. Sigmund Jähn das Publikum. Ein großartiger Auftakt für die Etablierung der Flugmedizin am Klinikum!

Was bedeutet Flugmedizin?
Erst gab es spannende Einsichten, später Geschenke (Foto: Anja Paar)

Flugmedizin befasst sich mit der Luftmedizin, die eine Teildisziplin der Medizin ist. „Unsere Aufgaben als Flugmediziner sind, für die Gesundheit des fliegenden Personals und der Passagiere zu sorgen und dabei die physikalischen und medizinischen Besonderheiten des Aufenthaltes in der Luft zu berücksichtigen“, erklärt Prof. Dr. med. Olaf Schedler, Chefarzt der Zentralen Notaufnahme im HELIOS Klinikum Bad Saarow.

„Wir stellen die Flugtauglichkeit von Piloten fest und sind damit für die Sicherheit von Hunderten von Passagieren verantwortlich.“

Die Flugmedizin ergänze das umfangreiche Angebot an Reisemedizin, so Prof. Dr. Schedler weiter. „Einerseits bieten wir flugmedizinische Untersuchungen für Berufs- und Privatpiloten sowie Flugbegleiter durch zugelassene Ärzte. Andererseits können wir Reisende vor geplanten Flugreisen medizinisch beraten, die Flugtauglichkeit chronisch kranker Patienten prüfen sowie die medizinische Organisation der Flugreisen von Versehrten, Behinderten oder Reisenden mit Beeinträchtigungen mit Fluggesellschaften abklären.“

Sonntagsvorlesung begeistert das Publikum
Mit dem Raumschiff Sojus 31 flogen Sigmund Jähn und Waleri Bykowski am 26. August 1978 zur sowjetischen Raumstation Saljut 6. (Foto: Anja Paar)

Prof. Dr. Schedler war es auch, der den prominenten Gast, Herrn Dr. Sigmund Jähn für einen Vortrag im Bad Saarower Klinikum gewinnen konnte. Neben ihm begrüßte er den Luft- und Raumfahrtmediziner, MR. Dr. med. habil. Hans Haase, zur Sonntagsvorlesung.

Dieser beleuchtete die Anforderungen an Fliegerkosmonauten aus flugmedizinischer Sicht. Nach den Vorträgen konnte das Publikum Fragen stellen, die von den Experten beantwortet wurden.

Anschließend warteten viele der Besucher geduldig auf ein Autogramm von Dr. Siegmund Jähn. „Das war eine tolle Veranstaltung“, sagte Besucherin Ines Rattey. Sie gehörte zu einer großen Gruppe von Lehrern der Sigmund-Jähn-Grundschule in Fürstenwalde, die gemeinsam an der Sonntagsvorlesung teilgenommen hatte. „Für mich ist Sigmund Jähn ein bemerkenswerter Mensch. Obwohl er so hoch im All war, ist er immer bodenständig geblieben.“

zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren:

Sprechstunde für die Seefahrt

Maritime Medizinische Ambulanz

Eine Sprechstunde für Seefahrer bietet Prof. Dr. med. Olaf Schedler, Chefarzt der Zentralen Notaufnahme im HELIOS Klinikum Bad Saarow. mehr...

REISEN

Ferne Länder – ferne Krankheiten?

Eine Ambulanz für Reise- und Tropenmedizin mit einer Gelbfieber-Impfstelle bietet seit Jahresbeginn das HELIOS Klinikum Bad Saarow. mehr...

„Alexander von Humboldt II“

HELIOS Chefarzt leitet Rettungsübung auf Segelschulschiff

Acht Schwerverletzte, zwölf Leichtverletzte und acht nach dem Zusammenstoß zweier Schiffe auf See über Bord Gegangene - diesem Szenario sahen sich am 27. Juni 2016 insgesamt 55 Mediziner auf dem Segelschulschiff „Alexander von Humboldt II“ konfrontiert. mehr...