Regionen
Nachrichten aus Ihrer HELIOS Region.

Seltene Krankheit

Gelähmt aus heiterem Himmel

Die 9-Jährige Manuela Barragan leidet an einer seltenen neurologischen Erkrankung, welche die Muskulatur lähmt. In der HELIOS Klinik Geesthacht lernt das Mädchen, wieder selbstständig zu atmen und zu essen.
Kommunikation auf Englisch – und mit viel Lächeln: Manuela Barragan, Stationsleitung Ivonne Hofmann und Oberärztin Ulrike Bak-Göcke (v. l.) Foto: Nils Metzger

Am 24.1.2016 sieht Manuela Barragan plötzlich Doppelbilder und klagt über Schmerzen in Händen und Füßen. Am nächsten Morgen kann die 9-Jährige nicht mehr schlucken und sprechen. Die Erstversorgung erfolgt in einer Klinik in Aserbaidschan, wo die Familie seit fünf Jahren lebt. Einen Tag später wird die kleine Kolumbianerin nach Deutschland geflogen.

Im HELIOS Klinikum Berlin-Buch diagnostizieren die Ärzte das Guillain-Barré-Syndrom. Dabei kommt es zu Entzündungen des peripheren Nervensystems, so dass die Muskulatur keine Nervenimpulse mehr empfangen kann. Warum diese seltene neurologische Erkrankung auftritt, ist unklar.

Zwei Monate später kommt das Mädchen zur Reha in die HELIOS Klinik Geesthacht – beatmet und mit einer Magensonde ausgestattet, über die sie künstlich ernährt werden muss. Die Gabe von Immunglobulinen, mehrmalige Blutwäschen sowie Ergo- und Bewegungstherapie zeigen jedoch Erfolg: Manuela isst bald wieder selbst und nach nur sechs Wochen ist keine Beatmung mehr nötig. Damit die Familie wieder zusammen sein kann, kündigt Manuelas Vater seinen Job als Ölmanager in Baku. Lebensmittelpunkt wird ab jetzt die kolumbianische Hauptstadt Bogotá sein. „Manuelas jetziger Zustand stimmt mich optimistisch“, sagt Ulrike Bak-Göcke, Oberärztin der HELIOS Klinik Geesthacht. „Sie wird ein selbstständiges Leben führen können.“

zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren:

Komfort und Wohlfühlatmosphäre

Neue Familienzimmer für Geesthacht

Nach mehreren Monaten Bauzeit sind in der HELIOS Klinik Geesthacht sieben moderne Familienzimmer fertiggestellt worden. mehr...