Regionen
Nachrichten aus Ihrer HELIOS Region.

Bilderbuch gegen die Angst

Mit Anna in die Kinderklinik

Ein Kinderbuch soll kleinen Patienten der Kinderklinik in Schwerin die Angst vor dem Krankenhaus nehmen. Heldin „Anna“ lernt darin die Stationsabläufe kennen - von der Notaufnahme bis zur Entlassung. Der Clou: Die gezeichneten Figuren entsprechen echten Ärzten und Pflegekräften vor Ort. 

Chefarzt Dr. Olaf Kannt liest Jona und Alexander Finn aus dem Buch „Bei großen und kleinen Autschs“ vor. (Foto: Maxpress)

Der Aufenthalt im Krankenhaus kann Kinder ziemlich ängstigen. Alles ist fremd, sie haben Schmerzen und fühlen sich nicht wohl. Die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin der HELIOS Kliniken Schwerin setzt deshalb seit Mai ein eigens entworfenes Buch ein, in dem Stationsabläufe kindgerecht erklärt werden.

„Bei großen und kleinen Autschs“ erzählt die Geschichte von Anna, die sich den Arm gebrochen hat. Von der Notaufnahme bis zur Entlassung geht es mit ihr durch die Klinik. Der Clou: Die Figuren sind alle nach den echten Ärzten und Pflegekräften vor Ort gezeichnet. Chefarzt Dr. Olaf Kannt war es wichtig, dass das Buch die Abläufe so genau wie möglich wiedergibt. Er verteilt die Bücher auch an niedergelassene Ärzte, damit diese ihren Patienten den Aufenthalt vorher erklären können.

zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren:

Momentaufnahme

Ein Bilderbuch erklärt die Intensivstation

Die Intensivstation als Bilderbuch: Im Rahmen ihrer Weiterbildung hat Vanessa Hahn ein Bilderbuch entwickelt, das Kindern die Intensivstation erklärt. mehr...

Vorlesenachmittag in der Kinderklinik Berlin-Buch

Schauspielerinnen Anja und Gerit Kling lesen für Kinder

Tolles Erlebnis für Kinder im HELIOS Klinikum Berlin-Buch: Die Schauspielerinnen Anja und Gerit Kling lasen aus "Pippa Pepperkorn" vor. mehr...

Für kleine und große Leseratten

Mit einem Klick auf die Karte gelangen Sie zu allen Beiträgen aus den jeweiligen HELIOS-Regionen.

News for international patients

Neueste Artikel