Regionen
Nachrichten aus Ihrer HELIOS Region.

Vorsicht heiß!

Künstliches Fieber gegen Schmerzen

Fieber ist eine natürliche Abwehrreaktion des Körpers. Die erhöhte Körpertemperatur regt Abwehrmechanismen an und hilft, Erkrankungen zu heilen. Diese Selbstheilungskräfte nutzt die sogenannte Ganzkörperhyperthermie.
Chefärztin Dr. med. Angela Stephan, Oberärztin Ingrid Harnisch-Lentze und Carolin Kloss behandeln Patienten in der Ganzkörperhyperthermie-Anlage (v.r.). Foto: Thomas Oberländer

„Dabei wird die Körperkerntemperatur mit wassergefilterter Infrarot-A-Strahlung auf 38,5 bis 40,5 Grad Celsius erhöht. Trotz der hohen Temperaturen entstehen dank des modernen Verfahrens keine Hautschäden, da die Wärmestrahlen nur in tieferen Hautschichten wirken und die Außenhaut nicht verbrennen“, erläutert Dr. Angela Stephan, Chefärztin der Klinik für Schmerztherapie der HELIOS Fachklinik Vogelsang-Gommern.
Dort steht seit Kurzem die erste Ganzkörperhyperthermie-Anlage Sachsen-Anhalts. Dadurch erweitert sich das Behandlungsspektrum der Schmerzklinik, wo die Fiebertherapie zunächst im Rahmen der komplexen Schmerzbehandlung bei chronischen Rückenschmerzen, Immunschwäche, Fibromyalgie, Durchblutungsstörungen, Verspannungen der Muskulatur oder auch bei rheumatischen Erkrankungen angewendet wird. Die Behandlungsdauer variiert je nach Temperatur zwischen 60 und 90 Minuten. „Häufig fühlen sich die Patienten schon nach wenigen Behandlungen so stabil und körperlich besser, dass die Schmerzmittel reduziert werden können“, so die Schmerzexpertin.

zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren:

Neue Medizintechnik

Röntgenbilder in 3D

Die HELIOS Klinik Köthen verfügt seit Neuestem über einen modernen 3D-Röntgenbildverstärker. Mit diesem können Ärzte bereits während einer Operation an der Wirbelsäule die Lage von eingesetzten Implantaten dreidimensional kontrollieren. mehr...

Orthopädie

Tausendfach Erfahrung im Gelenkersatz

In diesem Jahr wird das Team der Klinik für Orthopädie der HELIOS Fachklinik Vogelsang-Gommern das 10.000ste künstliche Gelenk einsetzen. Chefarzt Dr. med. Jörg Peter Woltersdorf blickt zurück auf viele Jahrzehnte Erfahrung. mehr...